Corona-Hygienekonzept

Für Volleyball-Heimspiele des SC DJK Everswinkel

Wir freuen uns endlich wieder den Ball gemeinsam fliegen lassen zu dürfen.
Dafür ist es allerdings nötig, dass sich alle an ein paar wichtige Regeln halten.

Bitte lest Euch die Regeln unseres Corona-Hygienekonzepts vor dem Spiel aufmerksam durch und informiert ALLE MITSPIELER sowie ELTERN und ZUSCHAUER, damit wir alle viel Spaß und eine sichere Teilnahme an unserem schönen Sport haben.

Des Weiteren gelten die Regeln des SC DJK, die durch die nachfolgenden Regeln ergänzt bzw. modifiziert werden.

Die Teilnahme an Volleyballspielen – sei es als Spieler oder als Zuschauer – ist grundsätzlich freiwillig!

Jede*r Teilnehmer*In muss folgende Voraussetzungen erfüllen:

  • es bestehen keine gesundheitlichen Einschränkungen oder Krankheitssymptome
  • es bestand für mindestens zwei Wochen kein Kontakt zu einer SARS-CoV-2-infizierten Person

Hände desinfizieren:
Jeder, der die Halle betritt, hat sich die Hände zu desinfizieren. Hierzu steht ein Desinfektionsspender zur Verfügung (im Eingangsbereich). Auch nach dem Spiel müssen die Hände wieder desinfiziert werden.

Umkleiden:
Die Kabinen und Duschen dürfen genutzt werden. Allerdings nur unter folgenden Bedingungen:

  1. Es darf immer nur eine Gruppe von maximal 10 Personen in der Kabine sein.
  2. Nach jeder Gruppe wird der Raum 15 Minuten gelüftet, bevor die nächste Gruppe ihn betritt.

Spiele:
Die Teams wärmen sich nur innerhalb ihres Teams auf, nicht mit anderen Teilnehmern aus anderen Mannschaften.
Ansonsten ist ganz normales Volleyballspiel erlaubt.

Die Trainer führen eine Anwesenheitsliste, sodass mögliche Infektionsketten zurückverfolgt werden können. Diese wird den Trainern spätestens vor Beginn des Spiels ausgehändigt. Diese Daten werden auf Grundlage der Coronaschutzverordnung erhoben und nach Ablauf von 4 Wochen vernichtet.

Die Teams betreten einzeln die Halle und die Kabinen. Körperkontakt, wie abklatschen, ist zu unterlassen.

Laut Coronaschutzverordnung NRW dürfen in der Halle am Kontaktsport maximal 30 Personen gleichzeitig teilnehmen. Zu diesen 30 Personen gehören auch Wechselspieler.

Das Schiedsgericht sowie Zuschauer zählen wegen des nicht stattfindenden Kontakts nicht dazu. Trainer und Co-Trainer gehören ebenfalls nicht zu den Kontaktpersonen, außer sie wärmen sich mit auf oder spielen sich mit ein.

Spielende:
Nach Spielende gelten die üblichen Abstandsregeln. Nach Spielende kann es keine „Feier danach“ in der Halle geben. Es liegt dafür kein besonderer Anlass nach der Schutzverordnung vor.

Eltern und Zuschauer:
Gäste, Eltern und Zuschauer dürfen zurzeit nur bei sichergestellter einfacher Rückverfolgung der Personendaten in die Halle. Hierfür wird am Eingang das Hygienekonzept, sowie eine Anwesenheitsliste hängen. Die Rückverfolgbarkeit muss durchgängig gegeben sein. Eine Person/Ordner kümmert sich am Eingang verantwortlich darum.

Gesundheitszustand:
Wer sich krank fühlt oder Krankheitssymptome zeigt, bleibt bitte dem Turnier fern!
Im Falle einer Verletzung sollten sowohl Ersthelfer, als auch der Verletzte einen Mund-Nasen-Schutz tragen.


In diesem Sinne wünschen wir allen viel Spaß und Erfolg beim Volleyball!

Corona-Hygienekonzept für Volleyball-Heimspiele des SC DJK Everswinkel alsPDF