Warendorf 31.08.2013 Emsseelauf
Mit hervorragenden Ergebnissen konnten die Emsturbos beim Heimspiel Emsseelauf in Warendorf aufwarten. Auf der Halbmarathondistanz, wo auch die Kreismeisterschaften ausgetragen wurden, gab es einen Doppelsieg.

Bert Hußmann setzte sich auf der anspruchsvollen Strecke in 1:20:49 Stunden letztlich deutlich gegen Steffen Auerswald (1:21:29 Stunden) durch. Beide holten sich damit den Titel in ihrer Klasse und gewannen auch zusammen mit Peter Leifer die Teamwertung. Klassensiege feierten auch Claudia Hußmann (W40) und Josef Philips (M60).

Über zehn Kilometer konnte Francesco Silvestri erneut unter den 40-Minuten-Marke bleiben, verpasste einen Treppchenplatz in der M45 aber knapp. Silber sicherte sich dagegen Werner Brinkmann in der Klasse M50. Bei den Damen war Christiane Postert wieder eine Klasse für sich und sicherte sich den Gesamtsieg. Hildegard Westhoff wurde Sechste in der W50 und Adelgunde Struchtrup konnte sich nach längerer Wettkampfpause über Silber in der W60 freuen.

Auf der Fünf-Kilometer-Distanz erreichte Andre Haverkamp als Gesamtfünfter das Ziel, was ebenfalls zu Silber in seiner Klasse reichte. Norbert Reher siegte in der M45 und Marcel Streffing wurde Fünfter in der M20.
© Kerstin Auerswald
Doppelsieg für Bert und Steffen im Halbmarathon.
 

Ergebnisübersicht Emsturbos:
Christiane Postert 10 km Straße: 41:44 Minuten 1. W35 (1. Gesamt)
Claudia Hußmann Halbmarathon: 1:42:52 Stunden 1. W40 (4. Gesamt)
Hildegard Westhoff 10 km Straße: 60:17 Minuten 6. W50
Adelgunde Struchtrup 10 km Straße: 73:19 Minuten 2. W60
Andre Haverkamp 5 km Straße: 19:21 Minuten 2. M20 (5. Gesamt)
Marcel Streffing 5 km Straße: 26:33 Minuten 5. M20
Bert Hußmann Halbmarathon: 1:20:49 Stunden 1. M40 (1. Gesamt)
Norbert Reher 5 km Straße: 22:34 Minuten 1. M45
Steffen Auerswald Halbmarathon: 1:21:29 Stunden 1. M45 (2. Gesamt)
Peter Leifer Halbmarathon: 1:42:11 Stunden 9. M45
Werner Brinkmann 10 km Straße: 41:01 Minuten 2. M50
Josef Philips Halbmarathon: 1:42:53 Stunden 1. M60