Ahlen und Münster 07./08.09.2013 Jedermann-Zehnkampf und Volksbank-Münster-Marathon
Beim Jedermann-Zehnkampf in Ahlen ging Denis Brandt nach seiner Fußverletzung erstmalig wieder an den Start und konnte da auch sehr passable Ergebnisse am ersten Tag hinlegen. Am zweiten Tag verzichtete er bei Dauerregen und schwierigen Bedingungen auf eine Beendigung des Wettkampfs, um keine neuerliche Verletzung zu riskieren.

Schnellster Emsturbo beim verregneten Münster-Marathon war Francesco Silvestri, der 3:01:23 Stunden Rang zwölf in seiner Klasse M45 und Platz vier in der Kreismeisterschaft erzielte. Auch Werner Brinkmann zeigte sich in guter Verfassung und belegte in 3:08:11 Stunden den elften Platz in der Klasse M50. Das reichte für ihn ebenso zum Kreismeistertitel wie die 3:28:44 Stunden von Ludger Sliwka in der M55. Christiane Postert holte sich in 3:18:45 Stunden als Gesamt-17. den Vizemeistertitel in der Klasse W35.
 

Ergebnisübersicht Emsturbos:
Christiane Postert Marathon: 3:18:45 Stunden
(Halbmarathon: 1:38:51 Stunden)
4. W35 (17. Gesamt)
Denise Meinel Marathon: 4:34:58 Stunden
(Halbmarathon: 2:14:14 Stunden)
37. W35
Mike Meinel Marathon: 3:40:38 Stunden
(Halbmarathon: 1:48:58 Stunden)
75. M35
Denis Brandt Zehnkampf: - Pkte
(12,46/4,30/9,25/-/58,73//-/25,44/1,70/-/-)
-. M35
Francesco Silvestri Marathon: 3:01:23 Stunden
(Halbmarathon: 1:29:05 Stunden)
12. M45
Steffen Auerswald Marathon: 3:12:20 Stunden
(Halbmarathon: 1:36:22 Stunden)
31. M45
Peter Leifer Marathon: 4:12:54 Stunden
(Halbmarathon: 1:48:31 Stunden)
304. M45
Jakob Roberg Marathon: 4:04:43 Stunden
(Halbmarathon: 1:47:02 Stunden)
274. M45
Werner Brinkmann Marathon: 3:08:11 Stunden
(Halbmarathon: 1:33:56)
11. M50
Alfred Leuer Marathon: 4:26:51 Stunden
(Halbmarathon: 2:12:07 Stunden)
256. M50
Ludger Sliwka Marathon: 3:28:21 Stunden
(Halbmarathon: 1:44:18 Stunden)
22. M55