Gütersloh 21.09.2013 Westfälischer Mannschaftsendkampf
Die Jungen-Mannschaft der Altersklasse U12 (10/11 Jahre) startete beim Förderwettkampf im Rahmen der Deutschen-Jugend-Mannschaftsmeisterschaften in Gütersloh zum westfälischen Endkampf. Qualifiziert haben sie dabei im Vorfeld die acht besten Mannschaften aus Westfalen. Der Wettkampf bestand aus den Disziplinen 50 Meter Lauf, Weitsprung, Hochsprung, Schlagball, 800 Meter Lauf und der 4x50 Meter Staffel. Jeder Sportler der Mannschaft durfte maximal in drei Disziplinen starten, dabei kamen jeweils die zwei besten Ergebnisse in die Wertung.

Julius Querdel vom SC DJK Everswinkel ging als einer von zwei LG-Ems-Athleten im Hochsprung an den Start. Mit 1,16 Meter blieb er zwar klar hinter seinen eigenen Erwartungen zurück, sicherte damit aber wertvolle 295 Punkte für die Mannschaft. Diese lieferte sich inzwischen ein Kopf-an-Kopf-Duell mit dem von Ex-Siebenkampf-Weltmeisterin Sabine Braun trainierten Wattenscheidern. Die übrigen Mannschaften waren längst abgeschlagen. Zum Abschluss mussten die 800-Meter-Läufe über den Sieg entscheiden. Und die LG-Läufer, allen voran der Füchtorfer Niclas Behrmann und auch Julius, den Vorsprung sogar noch auf 167 Punkte auszubauen und den vielumjubelten Mannschaftssieg zu sichern.
© Maria Nierkamp
Mannschaftsfoto der siegreichen zwei LG-Mannschaften.
© Foto: Maria Nierkamp

Ergebnisübersicht Emsturbos:
Julius Querdel 800 m: 2:51,42 Minuten
Hochsprung: 1,20 Meter
Mannschaft: 4787 Punkte
10. M11
13. M11
1. M11