Fußball

Die Fußballabteilung ist mit mehreren Seniorenteams in den Kreisligen und zahlreichen Jugendmannschaften von den Minikickern bis zur A-Jugend aktiv.

Abteilungs-News

31.05.2022

Aufstiegsrunde in die Bezirksliga

2. Spieltag der Aufstiegsrunde um den Aufstieg in die Bezirksliga findet in Everswinkel statt

Am 6. Juni 2022 (Pfingstmontag) findet in Everswinkel der 2. Spieltag der Aufstiegsrunde um den Aufstieg in die Bezirksliga statt: Westfalia Kinderhaus II - Warendorfer SU.

Anstoß ist um 15 Uhr.

Der Ticketverkauf findet zum einen online statt (4,50 € / 3,00 €) sowie an der Tageskasse (5,00 € / 3,00 €). Ermäßigte Karten sind für Schüler bis einschl. 15 Jahre, Rentner und Schwerbehinderte erhältlich.

Die am Aufstiegsspiel beteiligten Vereine bekommen im Nachgang eine detaillierte Abrechnung, die vom Kreis erstellt wird.

Tickets sind heute ab 18 Uhr unter DIESEM DIREKTLINK sowie unter www.flvw-k24.de oder www.eventim.de erhältlich.
 

30.05.2022

"Kreismeister, Kreismeister"! "Hey, hey!"

A-Jugend-Kreismeister 2021 / 2022

Eine A-Jugend aus 15-18 jährigen Everswinklern und Alverskirchnern coachen? Dieser durchaus schwierigen Aufgabe nahm sich Raphael Thiemann in der Saison 21/22 an.

Aufgrund verschiedener Faktoren wurde die A Jugend in diesem Jahr aus einer Kombination aus A- und B Jugend aufgestellt. Dazu kam noch, das obendrein wieder eine Jugendspielgemeinschaft aus Alverskirchen und Everswinkel die Voraussetzungen von Coach Thiemann erschwerten.

Aus sehr unterschiedlichen Spielertypen und sich anfangs teils völlig fremden fußballbegeisterten Jungs musste er schnell ein Team formen. 

Was anfangs eine unglaublich schwierige Aufgabe war, wurde schnell durch unermüdliches Engagement des Coaches und dem Erfolgsrezept mit Vertrauen auf alle verfügbaren Spieler zu setzen zu einem vielversprechenden Projekt.

Die A-Jugend spielte sich in einigen Testspielen ein und fuhr auch schnell die ersten positiven Ergebnisse ein. Man war eine ambitionierte Mannschaft in der Qualifikation um die Leistungsliga, jedoch reichte es am Ende nicht ganz für den Sprung in die Leistungsliga. Vorallem mit Berücksichtigung des Faktes, dass ca 1/3 des Teams aus 15 jährigen Jungs bestand, war das eine gelungene Vorbereitung auf die Kreisligasaison. 

Zu Beginn dieser, formulierten die Jungs ein klares Ziel: Sie wollten oben angreifen!

Unterstützung auf dem Trainerposten gab es zum Jahreswechsel durch den neuen Co-Trainer Fynn Auffarth. 

Man fuhr zwei Siege zum Auftakt ein, doch es war nicht alles Gold was glänzte. Spielerisch war den Everswinklern einiges mehr zuzutrauen. Dieses Potential wurde erst nach der ersten und auch einzigen Niederlage im Jahr 2022 gegen die JSG Stromberg/Sünninghausen abgerufen. Man kämpfte sich in die Saison und spielte auf deutlich höherem Niveau als noch zu Beginn der Saison.

Mit einer Serie von vier gewonnenen Spielen reiste man am vorletzten Spieltag zum punktgleichen Gegner aus Sünninghausen. Die Vorzeichen waren ganz klar: Wer gewinnt, wird Meister. Passend zu diesem Endspiel zeigte Everswinkel die stärkste Saisonleistung. Bereits zur Halbzeit führte man mit 3:0. Der Endstand lautete 5:2 aus Sicht des neuen Kreismeisters  Everswinkel/Alverskirchen.

Die allererste Meisterschaft dieses noch jungen Projektes  Everswinkel/Alverskirchen wurde noch auf dem Platz und später in Everswinkel ausgiebig gefeiert! 

Auch das letzte Saisonspiel gewann man am heimischen Sportpark-Wester noch souverän mit 3:0. Im Anschluss wurde die gesamte Mannschaft mit den frisch entworfenen Meistershirts eingekleidet. Diese zierte das Wort, welches die gesamte Truppe perfekt beschrieb: #Teamgeist 

Das Team bildete am Ende der Saison nicht nur die beste Offensive (33 Treffer), sondern blieb bei den Gegentoren einstellig (9), was ebenfalls der Topwert der Liga war!

Ein beachtliches Ergebnis einer besonderen Saison…für die Jungs geht es nun in verschiedene Richtungen auf dem Platz, jedoch bleiben sie durch diese Saison verbunden.

25.05.2022

A-Jugend feiert Kreismeisterschaft     

Die A Jugend der Spielgemeinschaft Everswinkel / Alverskirchen machte am Wochenende die Meisterschaft in der Kreisliga perfekt. 

Aufstellung vom Wochenende:
Rempel, Rook, Kruse, Philipp, Böhner, Martick, Bödding, Morawiec, Ottens (55. Eickhoff), Penno (31.Osthues), Funk (57.Fislage)

Im Spiel gegen den direkten Konkurrenten Stromberg / Sünnighausen setzte sich das Team vom Trainergespann Raphael Thiemann und Fynn Auffahrt mit 5:1 durch.

Angeführt von der Führungsachse um Kruse, Phillip und Rempel spielte die Mannschaft eine Klasse Partie und holten sich verdient den Titel des Kreismeisters.

„Es war wohl die mit Abstand stärkste Leistung der Saison!“ würdigte der stellvertretende Abteilungsleiter René Kruse die Mannschaft direkt nach dem Spiel.

Der Erfolg dieser Truppe ist ganz besonders hoch zu werten, da die Mannschaft vor der Saison mit einigen Spielern des jüngeren B Jugend Jahrgangs aufgefüllt wurde. Die Eingliederung lief problemlos und beim 5:1 Sieg standen drei Spieler des jüngeren B Jugend Jahrgangs in der Startelf. 

„Wir wussten vor der Saison, dass die Jungs die spielerische Klasse haben in der A Jugend mitzuhalten, aber dass dies so gut geklappt hat, hat auch uns überrascht. 
Einen riesen Anteil daran hat unser Trainerteam. Vielen Dank dafür, dass Ihr die  Situation so gut angenommen und umgesetzt habt, bedankte sich  Jugendobmann Clemens Overbeck bei den Trainern.

In der nächsten Saison wird die Truppe auseinandergehen. 
Die einen gehen hoch in den Seniorenbereich, einige spielen noch ein Jahr A-Jugend in der JSG Wolbeck/Everswinkel/Alverskirchen und die B-Jugendlichen dürfen noch ein Jahr in der B-Jugend verbringen. 

Auch Trainer Thiemann wird im nächsten Jahr in die B-Jugend wechseln und dort versuchen den Aufstieg in der Leistungsliga zu realisieren. 

Vom Fußballvorstand an dieser Stelle nochmal ein großes Dankeschön an alle Trainer, Spieler, Eltern für diese tolle Saison.