Aktuelles

News aus den Abteilungen und der Geschäftsstelle

Volleyball 02.03.2024

Leider Relegation

02.03.2024
Letztes Spiel der Saison ging verloren

Herren

VC Altenbeken-Schwaney   -   SG Eversw.-Sendenh.-Hövel   3:1

(25:19, 25:21, 27:29, 25:23)

Handball 01.03.2024

Die 1. Damen sind Meister

Nach 16 Jahren ununterbrochen in der Oberliga ist es endlich vollbracht: Die Damen des SC DJK Everswinkel werden Meister.  Bereits vier Spiele vor Saisonende ist der Mannschaft von Raphael Wierbrügge und Petra Fichtner der Titel nicht mehr zu nehmen.

Kleiner Wermutstropfen: In dieser Spielzeit steigt der Meister erstmals nicht direkt in die dritte Liga auf. Deshalb können sich alle Handballfreunde auf eine spannende Aufstiegsrunde nach den Osterferien freuen.

Volleyball 27.02.2024

SAU STARK!!!

Hobby-Mixed Team gewinnt erneut

Hobby Mixed

RW Vellern   -   SC DJK Everswinkel   0:3

(10:25, 20:25, 20:25)

Das Team der Jugendtrainer im neuen Look zusammen mit dem Sponsor vom Haarstudio MyLook in Everswinkel

Fußball 24.02.2024 14:00

Haarstudio MyLook Everswinkel sponsort Jugendtrainer

Trainerteam der JSG Everswinkel/Alverskirchen im neuen Look

Heute fand die offizielle Übergabe mit dem Sponsor, dem Haarstudio MyLook Everswinkel, am Sportpark Wester statt.

Der Sponsor hat bereits selbst mal in den frühen Kindheitsjahren beim SC DJK Everswinkel das Fußballspielen erlernt und freute sich sehr seinem Heimatverein mit diesem tollen Sponsoring zu unterstützen.

"Es ist schön, wenn die Unternehmer vor Ort das Ehrenamt in unserer Abteilung mit solchen tollen Sponsoringaktionen unterstützen!" 

Vielen Dank an dieser Stelle nochmal an das Haarstudio MyLook.

Die Ü32-Mannschaft  der "Alten Herren" des SC DJK

(hintere Reihe von links) Marc Wickensack, Sascha Franke, Andreas Hülser, Markus Barzen, Torsten Dreyer

(vordere Reihe von links) Markus Dreyer, Markus Schöfbeck, Andre Willamowski, Kolja Kersting

Fußball 24.02.2024 12:00

HKM Ü32 in Warendorf

"Andy Hülser" Fußballgott

Ein guter Mix aus jung und erfahren sowie frisch und Hallenkenntnis vom Vorabend.

Nach einem erkämpften 0-0 gegen den Titelverteidiger in unserem Auftaktmatch reichte es gegen den späteren Titelträger Westbevern nach zweimaliger Führung nur zu einem 3-3.

Der erste Sieg wurde dann mit 4-1 gegen die DJK Milte eingetütet. Vor dem letzten Spiel gegen Sassenberg war noch alles möglich.

Ob wegen der Chance auf einen Halbfinaleinzug oder der unangemessenen Aggressivität der Sassenberger ging uns die zuvor starke Disziplin verloren und wir mussten nach einem letztlich verdienten 2-5 vorzeitig die dritte Halbzeit einläuten.

Auch die dolle Unterstützung unserer zahlreichen Fans konnte kein besseres Ergebnis ermöglichen. Vielen Dank an dieser Stelle.

Letztendlich Platz 4 in der Gruppe mit nur einer Niederlage (genauso viele wie die beiden Qualifizierten) Rückblickend wäre sicher auch mehr drin gewesen in der Todesgruppe (2 Finalisten und der Titelverteidiger)

Die Ü40-Mannschaft der "Alten Herren" vom SC DJK.

(hintere Reihe von links) Andreas Hülser, Marcellus Eikelmann, Torsten Dreyer, Michael Böckelmann

(vordere Reihe von links) Michael Arnemann, Arton Duraku, Kay Herweg, Andreas Turbon

Fußball 23.02.2024

HKM Ü40 in Warendorf

Dieses Mal hat es nicht ganz gereicht...

...im Vergleich zum Turniersieg neulich in Sendenhorst. Wir haben uns zwar erneut etliche Chancen erarbeitet, leider jedoch mangelhaft verwertet.

Das soll aber nicht heißen, dass unsere Gegner durchgängig erfolgreich waren. Nein, unser Torwart Kay hat schon Vieles abgewehrt.

Insgesamt stimmte anfänglich die Abstimmung nicht. Mit zunehmender Turnierdauer wurd's deutlich besser (trotzdem mit Potenzial nach oben). 
 
Direkt mit zwei deutlichen Niederlagen gegen Greffen und WSU zu starten, war eine schwere Hypothek. Gegen Drensteinfurt haben wir uns dann reingekämpft und sind 2:0 in Führung gegangen. Zwei Freistoßtreffer haben am Ende das Remis besiegelt. Gegen Mecklenbeck (zu dem Zeitpunkt noch ungeschlagener Tabellenführer) gab es dann den ersehnten Befreiungsschlag mit 3:1.

Mit einem Sieg im letzten Spiel gegen Enniger (zu diesem Zeitpunkt Tabellenletzter) hätten wir sogar noch eine Chance auf den 3. Platz gehabt.

Es kam anders. Die anderen Spiele verliefen ungünstig; und wir selbst haben gegen Enniger in unserem letzten Spiel erneut eine Führung kurz vor Schluss aus der Hand gegeben.

Die Abschlusstabelle ist extrem "eng": 2 x 9 Punkte, 2 x 7 Punkte, 2 x 5 Punkte. Und wir hatten leider das schlechtere Torverhältnis (dank der beiden deutlichen Auftaktniederlagen). 
 
Spaß gemacht hat's aber trotzdem!!!
 
Und nach dem Turnier ist vor dem Turnier. Morgen zeigt uns die Ü32, wie's besser geht. Einige haben sich ja gestern schon warmgelaufen. Viele (Tor-)Erfolge!!!

Volleyball 17.02.2024

Endlich mal wieder 3 Punkte

17.02.204
Herren-Team aus Everswinkel siegt glatt 3:0!!!

Herren

SV Bielefeld IV   -   SG Eversw.-Sendeh.-Hövel   0:3

(21:25, 17:25, 18:25)

Volleyball 10.02.2024

Kreismeisterschaften U12

10.02.2024
U12 Team erreicht 2. Platz

Das U12 Team aus Everswinkel, erreicht bei den Kreismeisterschaften den 2. Platz!!!

Volleyball 04.02.2024

Ausgeglichenes Ergebnis

04.02.2024
Gewonnen & Verloren

weibl. U20 Mannschaft

SG Suderwich   -   SC DJK Everswinkel   2:0

(25:17, 25:13)

SC DJK Everswinkel   -   VBC Beckum   2:0

(25:21, 25:17)

 

3:0-Sieg gegen Westkirchen
Volleyball 02.02.2024

SAU STARK! Hobby-Mixed-Team gewinnt souverän in Westkirchen

Ungefährdetes 3:0 gegen den Tabellenzweiten

Was für ein Statement! Die Everswinkler Hobbyvolleyballer haben das Auswärtsspiel in Westkirchen am 01.02.2024 ganz klar für sich entschieden. Sie haben gegen Westkirchen trotz der ungewohnten niedrigen Deckenhöhe souverän mit 3:0 (25:19, 25:17, 25:19) gewonnen. Damit hat das Team den dritten Saisonsieg gefeiert.

Wegen kurzfristiger Verhinderung einer Spielerin reiste das Team mit nur drei Frauen, der Pflichtmindestanzahl, nach Westkirchen. Es durfte also kein weibliches Teammitglied mehr ausfallen, da sonst der Spielverlust am grünen Tisch drohte.

In der Halle war super gute Stimmung und Everswinkel kann stolz auf die Teamleistung sein, die durch eine konzentrierte geschlossene Mannschaftsleistung und sehr gute Aufschläge geprägt war.

Mit diesem Ergebnis ziehen die Everswinkeler in der Tabelle am Gegner vorbei und belegen vorläufig Platz zwei.