Aktuelles

News aus den Abteilungen und der Geschäftsstelle

Leider fehlten Th. Haves, L. Jestädt, J. Preuschhoff & T. Puke

Landesliga, wir kommen!

Volleyball | 20.02.2022

Aufstieg in die Landesliga!!!!!

Sieg der Volleyball Herren & Niederlage der Konkurrenz.

TV Jahn Rheine - SG Everswinkel-Sendenhorst   1:3

(25:27, 25:12, 24:26, 20:25)

Volleyball | 20.02.2022

Letztes Heimspiel der Saison unserer Volleyball Damen

1. Volleyball-Frauenmannschaft des SC DJK Everswinkel festigt dritten Tabellenplatz mit einem 3:0

SC DJK Everswinkel - SG SV Ems Westbevern-Sendenhorst   3:0

(25.14, 25:16, 25:23)

Feier mit uns das 50-jährige Jubiläum!
Volleyball | 19.02.2022

Neuer Termin!!!

Volleyball Abteilungsversammlung

Unter anderem stehen die Wahlen des stellv. Vorsitzenden & eines Beisitzers auf der Tagesordnung.

Handball | 15.02.2022

Pfingstlager 2022

Volleyball | 06.02.2022

Arbeitssieg der Volleyball Damen in Beckum

Mühsamer 2:3 Sieg

VBC Beckum 3 - SC DJK Everswinkel   2:3

(27:29, 14:25, 25:17, 25:11, 14:16)

Spielbericht:

Nachdem die 1.Frauenmannschaft des SC DJK Everswinkel in der Vorwoche durch den Heimspieltag doppelt belastet wurde, mussten sie schon eine Woche später gegen die 2.Frauenmannschaft des VBC Beckum antreten. Schon nach der Hinrunde (3:2 am 30.10.2021) war klar, dass es auch in der Rückrunde ein knappes Spiel werden würde. Zwar zeigten die Vitusdörflerinnen im Verlauf der Saison immer wieder Trainingserfolge, kontinuierliche Leistung und eine gute Etablierung der Neuzugänge, doch auch die Beckumerinnen konnten und können spielerische Erfolge zeigen und belegen derzeit den vierten Tabellenplatz.

So wurde auch das Rückrundenspiel eine "knappe Kiste", die die Everswinklerinnen schließlich und offensichtlich knapp mit 3:2 (29:27, 25:14, 17:25, 11:25, 16:14) für sich entscheiden konnten. 

Zwischenfazit des Trainers zwischen dem dritten und vierten Satz war, dass nicht alle Spielerinnen ihre volle Leistung abrufen konnten und es so den Gegnerinnen ermöglicht wurde, durch Aufschlagserien viele Punkte zu erzielen. Lobend erwähnt wurde besonders Mannschaftkapitänin Rabea Kluck, die nach einer kurzen Krankheitspause ihre alte und zuverlässige Form auf dem Spielfeld abrufen konnte. 

Insgesamt sind aber sowohl der Trainer als auch die Frauen mit der bisherigen Saisonleistung zufrieden: Nach wie vor belegt die Mannschaft hier den dritten Tabellenplatz und kann sich derzeit sogar auf einem kleinen Vorsprung ausruhen. Die Ruhe ist aber spätestens in zwei Wochen wieder vorbei, wenn die Vitusdörflerinnen vor heimischer Kulisse das Einzelspiel gegen die Spielgemeinschaft SV Ems Westbevern-Sendenhorst bestreiten dürfen. Hier soll der dritte Tabellenplatz unbedingt weiter gefestigt werden.

Handball | 05.02.2022

Jugend beendet Vorrunde erfolgreich

Everswinkel. Während die jüngeren Handball-Jugendmannschaften momentan coronabedingt noch pausieren, haben die überkreislichen Jugendteams des SC DJK Everswinkel ihre Oberliga-Vorrunden beendet und starten nun in die Hauptrunden.

Die weibliche A-Jugend schloss die Vorrunde mit 13:7 Punkten auf dem dritten Rang hab. Ein Highlight war sicherlich das 28:28-Unentschieden gegen den TV Verl.  „Wir hatten die stärkste Oberliga-Vorrunde mit Verl und  Bielefeld. Deshalb haben wir uns nur für die Verbandsliga qualifiziert. Unser Ziel ist es jetzt, Verbandsligameister zu werden“, erklärt A-Jugend-Coach Raphael Wierbrügge: „Die Mannschaft hat sich richtig gut entwickelt.“ Durch die beiden Siege über die HSG Lemgo, die ebenfalls in die Verbandsliga einzieht,  nimmt das Team vier Punkte mit in die Hauptrunde. Der SC DJK startet am Sonntag mit einem Topspiel in Hohenlimburg. Das erste Heimspiel findet am 13. Februar um 17.00 Uhr in der Kehlbachhalle gegen den SC Greven 09 statt.

Die weibliche B-Jugend landete mit 6:14 Punkten auf dem fünften Tabellenplatz. „Die Entwicklung ist durchweg positiv“, berichtet Raphael Wierbrügge, der gemeinsam mit Marius Schläpfer auch für die B-Jugend verantwortlich ist, „wir wollen jetzt eine ordentliche Landesliga-Saison spielen.“ Die Truppe bringt nun vier Punkte mit in die Landesliga und beginnt am Sonntag um 13.00 Uhr mit einem Heimspiel in der Kehlbachhalle gegen die TG RE Schwelm.

Unter die besten zwölf Mannschaften Westfalens hat es die weibliche C-Jugend geschafft. Das Team von Frank Martens und Britta Stelthove qualifizierte sich mit 14:6 Punkten für die Oberliga-Hauptrunde.  „Das Ziel, das wir uns gesteckt haben, haben wir damit erreicht. Wir hatten starke Gegner, die wir teilweise geschlagen haben, die uns teilweise aber auch alles abverlangt haben“, betont Martens:  „Das sind die Partien, in denen sich die Mädels weiterentwickeln und ihr gesamtes Repertoire abrufen müssen.“ Die Truppe macht auf und neben dem Platz weiterhin große Fortschritte. So konnten die Neuzugänge aus Ennigerloh und Greven erfolgreich integriert werden. Außerdem wurden Anna-Lena Höper, Berrit Martens und Alexandra Rademacher in den Westfalen-Stützpunkt berufen. „Da die Mannschaft sich nie aufgibt und immer fleißig trainiert, bin ich mir sicher, dass wir in der Hauptrunde noch das eine oder andere Ausrufezeichen setzen werden“, blickt Martens optimistisch nach vorne. Die Oberliga, in welche der SC DJK zwei Punkte mitbringt, startet für die Mannschaft am Sonntag um 15.00 Uhr in der Kehlbachhalle mit einem Heimspiel gegen den VfL Eintracht Mettingen.

Volleyball | 29.01.2022

Doppelspieltag der 1. Volleyball-Frauenmannschaft

3. Tabellenplatz in der BK gefestigt

SC DJK Everswinkel - VfL Sassenberg   3:1

(25:10, 24:26, 26:24, 25:11)

SC DJK Everswinkel - Warendorfer SU 0:3

(15:25, 17:25, 20:25)

Kurzbericht zum Doppelspieltag:

Wichtiger Sieg gegen die Damen vom VfL Sassenberg, Niederlage gegen den Tabellenführer der Warendorfer SU. Wir sind mit der Leistung zufrieden und konnten unseren dritten Tabellenplatz festigen.

Nahtloser Übergang: Der 35 Jahre alte Münsteraner Christopher Dunkel-Steinhoff (M.) übernimmt zur nächsten Saison das Traineramt beim SC DJK Everswinkel. Denis Brandt (l.) und Frederik Isselhorst legen nach vier Jahren an der Seitenlinie der 1. Mannschaft eine Pause ein. Foto: Berg

Fußball | 27.01.2022

SC DJK Everswinkel holt Christopher Dunkel-Steinhoff

35-jähriger Münsteraner folgt zur neuen Saison auf Trainerduo Isselhorst/Brandt

Everswinkel. Der SC DJK Everswinkel wird mit Christopher Dunkel-Steinhoff in die neue Saison 2022/23 gehen.

 

Der 35 Jahre alte Münsteraner löst die beiden Everswinkeler Eigengewächse Frederik Isselhorst und Denis Brandt nach vier Jahren als Trainer der 1. Mannschaft ab. „Wir sind mehr als zufrieden, mit Dunkel-Steinhoff frühzeitig einen sportlich wie menschlich sehr gut zu uns passenden Nachfolger gefunden zu haben. Er wird die erfolgreiche Arbeit unserer beiden aktuellen Trainer weiterführen und neue Akzente setzen“, sagt Fußball-Obmann Dieter Rengers.

 

Christopher Dunkel-Steinhoff reizt nach zwei Jahren Abstinenz vom aktiven Trainerdasein die neue Aufgabe im Vitus-Dorf: „Ich bin wieder heiß auf Fußball und möchte in Everswinkel etwas bewegen. Der Verein bietet alle Voraussetzungen. In der Mannschaft steckt viel Potenzial für die Zukunft mit einigen erfahrenen Spielern und vielen jungen und talentierten Fußballern im Senioren- und Jugendbereich, die ich gerne weiterentwickeln möchte“, sagt Dunkel-Steinhoff. Sportlich bevorzugt er ein 4-4-2-System und ist als exzellenter Motivator seiner Teams bekannt.

 

Der aus Nottuln stammende LBS-Bezirksleiter fing bereits mit 19 Jahren als Spielertrainer im Trainergeschäft im Seniorenbereich an. In seiner Heimatstadt war er acht Jahre erfolgreich für die dritte Mannschaft tätig, stieg dort zweimal auf, ehe er die erste Mannschaft von Germania Mauritz übernahm und sie 2016 in die Kreisliga A führte. Nach sieben Jahren dort legte Dunkel-Steinhoff 2020 auf eigenen Wunsch eine Pause an der Seitenlinie ein.

 

Frederik Isselhorst ist seit mehr als 20 Jahren in verschiedensten führenden Positionen im SC DJK Everswinkel aktiv, seit 2018 dann als Trainer der ersten Mannschaft. Denis Brandt trainierte vor der Jahrtausendwende mehrere Jungendteams, ehe er 2019 zweiter Trainer beim A-Kreisligisten wurde. Jetzt wollen beide aus beruflichen und privaten Gründen vorerst nicht mehr auf der Trainerbank sitzen. „Uns ist die Entscheidung nicht leicht gefallen. Der SC DJK ist unser Heimat- und Herzensverein. Das wird auch immer so bleiben“, sagt Isselhorst. Die Vernunft habe aber letztendlich über das Herz gesiegt, so Brandt.

 

„Wir verdanken den beiden viel im Verein. Und wollen ihnen mit dem Klassenerhalt jetzt einen tollen Abschied ermöglichen“, so Dieter Rengers.

 

Volleyball | 25.01.2022

3. Spieltag der Hobby-Mixed Mannschaft

2. Sieg & 2. Tabellenplatz in der Hobbyliga Mixed C in Warendorf

Durch einen ungefährdeten 3:0 (25:18, 25:10, 25:18) Heimspielsieg der Hobby-Mixed Mannschaft, steht man nun zum Ende der Hinrunde auf dem 2. Tabellenplatz!

Fußball | 21.01.2022

Die C1 ist Spitzenreiter

Im Pokal gab es schon tolle Erfolge. Und jetzt ist die C1 vom SC DjK Everswinkel Herbstmeister in der Leistungsklasse.

Nach Siegen gegen Roxel mit 6:0, JSG Mauritz/Eintracht mit 4:2 und einem 3:0 in Wolbeck sowie einer vermeidbaren knappen Niederlage bei Marathon MS stehen die Jungs von Ralf Muckermann und Clemens Overbeck mit zwei Punkten  Vorsprung vor den engsten Verfolgern an der Spitze.

Die weitere Saison startet am 05. März mit einem Heimspiel gegen Herbern. Diese Mannschaft wurde im Pokal besiegt. Somit sollte ein weiteres Erfolserlebnis machbar sein. 

Der Akku ist aufgeladen und die Vorbereitung hat begonnen. Spiele gegen Warendorf I und II, Ostbevern und Nottuln II sollen helfen, Aaron und seine Vorderleute wieder in den nötigen Spielfluß zu bringen und Platz 1 zu sichern.

Am Ende der Saison würden die Ersten aus den beiden Leistungsligen den Kreismeister und einen möglichen Aufsteiger für die Bezirksliga ermitteln.

Drücken wir der Mannschaft die Daumen.